Konfliktmanagement/Mediation

Auseinandersetzungen und unterschiedliche Meinungen können im Berufsalltag zu neuen kreativen Lösungen führen. Sobald aber Konflikte einen gewissen Grad erreicht haben, viel Zeit und Energie einnehmen und destruktiv werden, ist es Zeit, den Konflikt konstruktiv anzugehen.

Konstruktives, lösungsorientiertes Konfliktmanagement sucht keine „Schuldigen“ und investiert nur so viel Zeit und Energie wie nötig in die „Aufarbeitung“ des Konfliktes. Wichtiger Bestandteil des konstruktiven, lösungsorientierten Konfliktmanagements ist die „Suche“ nach sinnvollen Lösungen und danach, was es braucht, damit diese Lösungen eintreten (können).

„Mediation ist ein aussergerichtliches interdisziplinäres Verfahren der Konfliktbearbeitung, in dem neutrale Dritte die Konfliktbeteiligten darin unterstützen, ihren Streit einvernehmlich zu lösen. In freiwilligen und vertraulichen Verhandlungen entscheiden die Parteien selbst über ihre Möglichkeiten und Ergebnisse. Die Mediatorinnen und Mediatoren fördern als neutrale Dritte den Verhandlungsprozess. Sie sind allen Parteien gleichermassen verpflichtet. Sie sind interessenunabhängig und sorgen für einen fairen, transparenten und effizienten Ablauf der Mediation.“ (SDM)

Mein Angebot

Konfliktbearbeitung und Klärung mit den Beteiligten in der Organisation
Mediationen zwischen zwei oder mehreren Parteien
begleiten und coachen von (z.T. auch einzelnen) Konfliktparteien
begleiten und coachen von Führungskräften, die einen Konflikt in ihrer Orgnisation angehen und lösen wollen
Mehr zum Vorgehen

Haben Sie Fragen?
Vereinbaren Sie ein unentgeltliches Kennenlerngespräch.